Telefon +1 514 794-5053

die russischen Frauen die russischen Frauen

Echoanzeige 5 der gänzlich falschen Vorurteile über die russischen Frauen

29. Juli 2018

Sobald es um Liebesbeziehungen mit russischen oder ukrainischen Frauen geht, gibt es fast immer Missverständnisse an ihrer Absicht. Sie wären im schwarzen Elend mit einer kinderreichen Familie auf der Suche nach Papieren entsetzlich käuflich sie möchten um jeden Preis in einem anderen Land einwandern, usw. basiert unsere Vorstellung der Welt weitgehend auf Vorurteilen und eingegangenen Ideen sowie auf einer schrecklichen Desinformation unserer Medien. Ein simplistisches Verhalten, das zu Konfrontationen und zu Unverständnissen führen kann. Außerdem sind viele Stereotypen, wenn es sich um die russischen Frauen handelt, gänzlich falsch und sind sehr entfernt von der Wahrheit. Ein wenig sehen Sie die Liste der Klischees, die um die osteuropäischen Frauen drehen:

1. Die osteuropäischen Frauen möchten um jeden Preis ihr Land verlassen.

Die Ehe zwischen den ausländischen Männern und den osteuropäischen Frauen ist heute ein Thema geworden, das oft am Radio, am Fernseher in den Zeitschriften zur Sprache gebracht wurde. Davon die Medien zu glauben würden alle slawischen Frauen wünschen, einen Mann aus West- oder Nordamerikaeuropa zu heiraten. Es ist offensichtlich gänzlich falsch, denn, wenn es Tausende von russische Frauen gibt, die wünschen, ein westliches anzunehmen, hat er davon dort ebenfalls zig Millionen Bräute, und die glücklich sind, es an russischen, ukrainischen oder weißrussischen Männern zu sein. Eine russische Frau, die ein russischer Mann verheiratet ist, wird nie scheiden, um einen Fremden zu heiraten, selbst wenn ihre Lebensbedingungen schwierig sind. Die russischen Frauen und ledige ukrainische Frauen versuchen nicht, ihr Land um jeden Preis aus wirtschaftlichen Gründen zu verlassen, und sie im Allgemeinen interessieren sich nicht finanziell. Von sehr weit zahlreicheren als die Männer in ihrem Land suchen sie vor allem einen respektvollen, nüchternen Mann, der seinen physischen Aspekt und seine Gesundheit unterhält, und der sich praktisch nicht mehr bei ihnen befinden. Die russischen Frauen, die wünschen, ihr Land zu verlassen, treffen diese Entscheidung nicht am leichten, und alle beitretend es vom Heiratsbüro CQMI sind sich bewusst, dass das impliziert: sie müssen ihre Familie, ihre Freunde aufgeben, und in ein Land zu gehen, wo sie niemanden ausgenommen Sie kennen werden, werden sie nur selten ihre Muttersprache hören und gänzlich abhängig von Ihnen zum Beginn werden sein. Aber sie sind bereit, dieses Opfer für den Menschen zu machen, der ihr Herz erobern kann!

2. Die slawischen Frauen sind und in einem tiefen Elend arm.

Die finanzielle Unfähigkeit ist ein Mythos hinsichtlich der russischen Frauen. Nach den Statistiken haben die Mehrheit der osteuropäischen Frauen einen Arbeitsplatz und gewinnen gut ihr Leben. In bestimmten Fällen ist die slawische Frau die einzige wirtschaftliche Unterstützung der Familie. Man darf das entwickelte Stadtleben und das Elend nicht verwechseln, dass man in tiefem Russland findet. Diese Statistik wird durch die Tatsache bestätigt, dass die unermessliche Mehrheit der beitretenden vom CQMI finanziell unabhängig sind. Sie haben ein Diplom sowie eine permanente Arbeit. In der Tat unterscheiden sie sich nicht von Ihnen. Sie sind als Sie!

3. Die ukrainischen und russischen Frauen werden unterbreitet und lassen sich beherrschen.

Die Mehrheit der russischen Frauen, die wünschen, einen Fremden zu heiraten, haben Durst nach Anerkennung, und von Respekt sind ehrgeizig und erbringen den Beweis einer gewissen Charakterstärke. Im Allgemeinen erbringen die russischen Frauen denBeweis von viel mehr Geduld und eine Toleranz als die westlichen Frauen: das ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass in Russland das Schlüsselwort der Familie Abhängigkeit und gegensätzlicher Beistand ist! In der Tat wird die russische Familie auf diesem Abhängigkeitsgrundsatz gebaut: die russischen Frauen werden sehr an den Mitgliedern ihrer Familie befestigt. Sie wollen die Gleichheit innerhalb des Paares, was die Erziehung der Kinder oder die Teilung der Haushaltsaufgaben betrifft. Sie werden sicherlich aufmerksame und treue Ehefrauen sein mit den traditionellen, aber auf keinen fall unterbreiteten Familienwerten! Siehe die Zeugenaussage von Stéphane zum Thema:

4. Die slawischen Frauen haben ein schwaches Niveau der Anpassung an den westlichen Lebensstil.

Die russischen Frauen werden angeklagt, Englisch nicht zu kennen, keinen Führerschein zu haben, mit den Kreditkarten und den Zahlungsverfahren des Westens nicht vertraut zu sein. Es ist nicht ganz wahr. Die osteuropäischen Frauen haben im Allgemeinen ein gutes Studienniveau und haben Schulkenntnisse wenigstens einer Fremdsprache oft Englisch seltener Französisch oder Deutsch. Bei ist die Jugendlichen besonders in den großen Städten der Wahl des Deutschen, des Chinesischen und des Französischen in zweiter Sprache von nun an einem Standard. Wissen Sie Sie, dass jedes Jahr in Osteuropa neue internationale Gesellschaften sich in diesen Ländern installieren. Sie liegen von nun an mehr als 400 französische Unternehmen in Russland, zweimal der weniger in Ukraine, aber diesem Beispiel gibt es auf der Tendenz. Diese Gesellschaften stellen bevorzugt der Räume ein, aber die Beherrschung der Sprachen ist natürlich eine Bedingung. Sprechen ist Englisch also wie oft in Frankreich eine Notwendigkeit, eine Verpflichtung, ein Minimum. Diese Forderung wird nicht nur den Kandidaten auf den wichtigsten Posten, sondern ebenfalls den einfachen Angestellten auferlegt. In Russland ungefähr 30% der freien Stellen (gemäß der Position), erfordern Basiskenntnisse oder Vorsprünge des Englischen. Die Prüfung des Niveaus Englisch tritt im Allgemeinen an der Etappe der Auswahl der Lebensläufe vor der Einstellungsunterredung ein. Es gibt also nichts erstaunlich es nur in der Basis der Profile der beitretenden vom CQMI die Mehrheit von slawischen Frauen spricht wenigstens eine Fremdsprache. Die Mehrheit der Russen ist von der Bedeutung überzeugt, über die Fremdsprachen zu sprechen. Wenn es wahr ist, dass viele Personen einen Führerschein haben, ist es, dass die slawische Welt besonders auf den öffentlichen Verkehrsmitteln, einer sowjetischen Idee… basiert. Von Tatsache ist die Kraftfahrzeugausstattung pro Einwohner sowohl seitens der Männer als auch der Frauen schwächer. Wenn in Frankreich die Familien zwei oder drei besitzen Kraftfahrzeuge, in Russland das Modell ist eher von einem Kraftfahrzeug durch Foyer. Jedoch entwickelt sich diese Lage, und eine wachsende Anzahl slawischer Frauen kann führen. Auf die gleiche Art und Weise, selbst wenn Russland eine Wirtschaft ist, die hauptsächlich das flüssige Geld und Si zehn Jahre benutzt, rückwärts es wäre schwierig, in Kreditkarte zu zahlen, ist es von nun an ganz das Gegenteil. Selten in den großen Städten sind die Stellen, die die Bankkarten nicht akzeptieren. Die Kreditkarten werden von nun an in den Läden, Bars und Restaurants benutzt, um die monatlichen Gehälter zu erhalten, Rechnungen oder Dienste zu zahlen.

5. Die osteuropäischen Frauen haben keine Erziehung.

Russland hat das höchste Alphabetisierungsniveau an der Welt und bis heute das beste Erziehungssystem an der Welt vielleicht im Übrigen nicht für sehr lang mit dem Einfluss wie in Frankreich der angelsächsichen Standards. Die Lektüre gehört zum Leben und zur russischen und ukrainischen Kultur, große Länder durch ihre Literatur, die die ganze Welt pro ihre Romanschriftsteller, Dichter und Schriftsteller beleuchtet haben. Im Allgemeinen ziehen es die osteuropäischen Frauen vor, ein Buch zu lesen, das ins Kino zu gehen oder fernzusehen. Folglich werden viele slawische Frauen sehr unterrichtet, und viel zwischen ihnen insbesondere haben ein guter Teil der beitretenden vom Heiratsbüro des CQMI Hochschulprofile und sehr guter Studienniveaus. Diese Frauen sind mehr, wie erzogen sie auch intelligent und manchmal sogar sehr glänzend sind. Sie wissen, dass Tausende von Männer im Namen der Welt durch sie herangezogen werden! Das russische Erziehungssystem ist leistungsstarker als in allen westlichen Ländern ohne Ausnahme, was das Ergebnis eines Programms zur Bekämpfung des Analphabetismus ist, der ebenfalls von der Zeit der Sowjetunion eingeleitet wurde. Schauen Sie das Video von Philippe an, das in die Ukraine gereist ist, und das über die Vorurteile spricht, mit denen er vor der Reise konfrontiert worden ist.

russia 2633850 640 

Die Vorurteile über die russischen Frauen und, was die Fremden hinsichtlich der russischen Frauen denken?

Eine russische Frau, die in Amerika lebt, erzählt ihre Erfahrung: „vielleicht bringt keine Nation der Welt genauso viel Beachtung seitens der anderen hervor. Außerdem werden die Russen wie kein andere deutlich in russischen Männern und russischen Frauen geteilt. Die russischen Männer sind melancholisch und faul. Die russischen Frauen sind charismatisch und bestimmt. Wie die zwei Hälften eines Ganzen sind sie nichts anderes als eine in einem Ganzen versammelte unzerstörbare Kraft“. Und da eine russische Frau das Wort unfehlbar für eine russische Frau hat ein russisches Lied.

„Es gibt eine göttliche Macht bei einer russischen Frau,

Erinnert sich nicht an das übel, das nicht sich preisen kann,

Leider sozusagen manchmal war das Leben grausam,

Fallen nicht unter die Hiebe des Schicksals.

Und sich aufrecht zu halten und zu sein unbesiegbar,

Und um eine Frau zu bleiben,

Am Russischen nett, liebevoll gemocht,

Behalten Sie das Foyer, behalten das Haus in Befehl.

Ab nichts kann sie ein Abendessen organisieren,

Von der Kriegsaxt - ein festliches Abendessen.

Die Kinder umarmen und seinen Ehemann beruhigen,

Und dann importiert weniger, dass es kein Geld im Haus gibt.

Der Frühling! Und die Leute werden das moralische wiederfinden,

Die Sonne wird sich aufheben und es erstarrt schmelzen,

Und in jedem Haus wird es ein leuchtendes Fest geben,

Und der Storch, das Baby wird bringen“.

Aber lassen sich diese russische Frau zu ihrer eigenen Erfahrung und zu den 5 Stereotypen der russischen Frauen in Nordamerika äußern. Das kommt in den Vereinigten Staaten an, um sein Paarleben mit seinem künftigen Ehemann zu beginnen, und von Los Angeles war, sie sofort mit sehr zahlreichen manchmal gewalttätigen und dummen Stereotypen konfrontiert:

IN Los Angeles habe ich aufgedeckt, was die Amerikaner von uns dachten die Russen. Ich kann Ihnen mehrere von diesen Stereotypen und zunächst zitieren jener, was den Alkohol betrifft:

Stereotyp 1: Die Einstellung der Russen hinsichtlich des Alkohols.

Die Fremden glauben, dass die Russen den ganzen Tag in Kopfkopf mit einer Flasche verbringen. Ich mich wissen das, und konnte auf keinen fall nur diese Meinung annehmen betreffen auch. Aber ich habe Unrecht gehabt. Beim ersten Ausgang am Supermarkt habe ich bemerkt, dass mein verliebt es unmerklich versuchte, mich von den Strahlen alkoholische Getränke zu entfernen. AN meinem überraschten Blick hat er nicht reagiert. Es hat eine gewisse Zeit gedauert, ich hatte fast den Zwischenfall vergessen, aber bei einem Ausgang mit seinen Freunden in einem Restaurant, und wenn ich ein Glas Wein für mich bestellen wollte, da, dass ich erneut denselben Urteilsblick sehe. Der Abend ich unternommener das Geschwür in zu durchbohren, was eine unangenehme Unterhaltung war, und wo ich durch gewährleistet zu werden beende, dass die Männer in den Vereinigten Staaten glauben, dass alle Russen eine Abhängigkeit am Alkohol haben. Alle ohne Ausnahme! Ich habe versucht zu erklären, dass die in meinem Pass erwähnte russische Nationalität nicht bedeutete, dass wir alkoholische waren, aber es war unmöglich, diese Meinung zu ändern.

Stereotyp 2: Die russischen Frauen machen die Küche vollkommen.

Eine andere verbreitete Meinung ist, dass alle russischen Frauen vollkommen kochen, während die moderne amerikanische Frau nichts gesondert kochen kann einige unglückliche Konservenbüchsen. Ich kann mich täuschen, aber ich denke ehrlich, dass viele amerikanische Männer eine slawische Frau heiraten (und nicht nur ein Russland), weil ganz einfach sie die Hoffnung haben, dass ihre russische Frau ihnen alle Tage eine köstliche Mahlzeit vorbereiten wird, aber, leider! Im Prinzip ist es ein ganz verständliches Verlangen seitens der Männer in Amerika, so weit die Mehrzahl der amerikanischen Frauen nicht wirklich weiß, wie zu kochen. Ich begriff, dass für diese Frauen die Küche sich darauf beschränkte, die Verpackung des Tellers wegzunehmen zu kochen, um es danach in Mikrowellen einzuschieben. Ich bin mich bewusst, dass der amerikanische Mensch von Basis, lambda ein Macho war, von dem ich sofort ein wenig Mitleid gehabt habe, aber es war ein besonders ausgehungerter Mann von Liebe und von Beachtungen. Es war für mich notwendig, eine Anstrengung zu unternehmen, selbst wenn, wie die amerikanischen Frauen ich nicht wirklich… eine gute Köchin war. Ich mich, der an der Aufgabe gestellt wurde, und da hinter jeder russischen Frau eine ganze gastronomische Tradition schläft, ich über, dass ich alle amerikanischen Frauen distanzieren werde, die er zuvor gekannt hatte, und ich dankte einfach den alten Familieeinnahmen, die ich mich senden ließ!

Stereotyp 3: Alle Russen wollen nach Amerika kommen

Einige Zeiten, nachdem ich nach Amerika angekommen bin, habe ich begonnen festzustellen, dass unter den Freunden und die Kenntnisse meines Ehemannes es eine verbreitete Meinung gab, dass alle russischen Frauen sich einschliefen, indem sie vom Tag träumten, wo sie in diese versprochene Erde ankommen könnten, die die Vereinigten Staaten sind (Lachen). Und dass aus diesem Grund all diese Ehen zwischen russischen Frauen und amerikanischen Männern feiert wurden. Persönlich habe ich davon nie geträumt, in den Vereinigten Staaten umzuziehen im Gegenteil es war für mich schwierig, diesen Umzug zu machen. Mehrer Mal habe ich mich überrascht zu denken, dass mit viel Vergnügen ich gut in mein Heimatland in Moskau zurückgekehrt würde, selbst wenn die Stadt laut und verschmutzt ist. In einer Unterhaltung mit einer amerikanischen Frau habe ich ihm über meinen Verdacht gesprochen, und sie hat mir geantwortet: „Eh gut ja, wenn du amerikanisch wärest, du könntest deine Unzufriedenheit ausdrücken, aber in deiner Lage kannst du dich soeben über das freuen, was du erfolgreich bist, dich in den Vereinigten Staaten zu installieren. “ Obwohl das mit einem Lächeln gesagt worden ist, bin ich mich bewusst, dass ihres Erachtens die Russen das Recht nicht haben unbefriedigt zu sein, da ihr Mari ihnen eine einmalige Gelegenheit geliefert haben.

Stereotyp 4: Die Russen sind analphabetisch und schlecht hoch

Dieser Stereotyp hat eine feste Basis. Erinnert an Sie, wie einige von unseren Lands Männern sich auf Urlaub im Ausland verhalten. Natürlich haben die Amerikaner (und die Europäer auch), in der Idee, die wir ganz einfach nicht kennen, wie uns gut in Öffentlichkeit zu umfassen. Leider ist es wahr. Außer dem Haus und besonders auf Urlaub verhält sich der Russe manchmal gut schlechter wie in seinem Wohnort. Hier ist es normal, einen überraschten und missbilligenden Blick zu haben, wenn Sie schlecht Ihre Gabel oder Ihr Messer benutzen. Aber das hat nichts, mit der Erziehung, der Instruktion zu tun, und das Studienniveau, ist es eine Seite unserer Zivilisation. Auch das ist manchmal beleidigend, und sogar kann das an der bestimmten Rücksicht erniedrigt, die Meinung, nach der Russisch analphabetisch ist besonders sein, wenn die Person, die Sie entscheidet ist eine Person, die wirklich nicht weiß, die den zweiten Weltkrieg gewonnen hat.

blond 1866951 640

Stereotyp 5: Alle russischen Mädchen sind unglaublich schön!

Es ist eine sehr stereotypierte Meinung, die mir meinen Stolz noch einmal gibt. Die Fremden glauben, dass in den Straßen von Moskau, Ekaterinbourg, Perm, Sotchi usw. man nur Mädchen begegnet, die den Anschein einer Echoanzeige Modell- haben. Unsere Schönheit und unsere Femininität im Verständnis der ausländischen Männer werden durch Anna Kournikova und Maria Sharapova vertreten. Es ist nett! Aber es gibt eine andere Rückseite der Medaille: die russischen Frauen haben den Ruf, nicht in der Lage zu sein, die guten Gewänder zum Zeitpunkt zu wählen angemessen, nämlich ist die Entsprechung unseres Geschmackes an den Umständen umstritten. Wenn Sie davon glauben, werden werden die Amerikaner in Russland alle Frauen ohne Ausnahme in einen nahen Laden gehen, um Milch in großem Verhalten, frisiert, geschminkt, vielen Juwelen, einer kostspieligen Kleidung zu kaufen, die so wertvolle Zeiten verlieren, und wichtiger noch, das Geld des amerikanischen Ehemannes unvorsichtig ausgeben. Und es sind gerade dort dies, dass schließlich sie gedenken ganz unzulässig zu sein.

Es waren also dort die Bemerkungen einer russischen Frau, die in den USA lebt, und die nach einem ersten Jahr Lebenserfahrung sich zu ihrem Blick der ausländischen Stereotypen auf den russischen Frauen äußerte. Man findet dort viele Nervositäten und den großen Stolz der Russen wieder. Aber es ist auch, dass diese sehr aufregenden manchmal heimsuchenden Stereotypen sein können. Was amüsant ist festzustellen, ist, dass die Russen davon wenigstens genauso viel hinsichtlich der Franzosen haben sogar noch schlechter, und dass sie sind, Glauben der Franzosen, der in Russland lebt auch schwierig, von ihrer nicht Existenz zu überzeugen! So geht die Welt. Die russischen und ukrainischen Frauen bleiben allerdings die Ehefrauen oder unter den unglaublichsten Ehefrauen, die sein können. Intelligente, kultivierte, befestigende, freiwillige, bestimmte und mutige Frauen. Vielleicht, obwohl Sie Sie gerade seitens der Stereotypen lassen müssten, die Sie mit Ihnen mitschleppen, um in aller Einfachheit, Ihnen für eine von diesen Frauen zu öffnen?

Wenn Sie davon mehr auf den russischen Frauen wissen wollen…

Trägt Sie ab jetzt auf unserem Zusammenkunftsstandort mit russischen Frauen ein, und wir werden Sie rufen, um eine erste kostenlose Zusammenkunft zu planen.

Mit dem Heiratsbüro CQMI könnte sich Ihre künftige Ehefrau aus Osteuropa gut weit weg von Ihnen soeben an einer Reichweite einer Reise in unsere Gesellschaft um einigen von unseren beitretend es zu begegnen und vielleicht dort die seltene Perle aufzudecken IHRE Frau nicht befinden.

× gelesen 23 mal Letzte Änderung am Sonntag, 19 August 2018 00:35