Telefon +1 514 794-5053

Präambel

Das Unternehmen bietet Verkupplungsdienstleistungen an, die darauf abzielen, den Kontakt zwischen erwachsenen Frauen aus Osteuropa (die „Kandidaten") und erwachsenen Männern, die eine ernsthafte und stabile Beziehung aufbauen wollen (die "Dienstleistungen"), zu erleichtern;

Der Kunde vertritt und garantiert dem Unternehmen, dass er Junggeselle, Witwer oder geschieden ist und dass er eine Frau treffen möchte, um eine ernsthafte und stabile Beziehung aufzubauen, und dass er dementsprechend von den Dienstleistungen profitieren möchte;

Der Kunde hat auf der Website des Unternehmens einen Abonnementfragebogen ausgefüllt, der einige personenbezogene Daten enthält, und er erklärt und garantiert dem Unternehmen, dass die darin angegebenen Informationen wahr und richtig sind.

1. Dossiereröffnung

1.1. Das Unternehmen stellt dem Kunden die notwendigen Informationen bezüglich der Dossiereröffnung, der Geschäftstätigkeit des Unternehmens, des Kommunikations- und das Kennenlernen mit den Kandidaten sowie andere relevante Informationen bezüglich der Bereitstellung von Dienstleistungen zur Verfügung.

1.2. Der Kunde verpflichtet sich zu einem Erstgespräch mit dem Unternehmen und alle erforderlichen Informationen ehrlich zur Verfügung zu stellen und zusätzliche sachdienliche Informationen, die sich auf die Erbringung von Dienstleistungen auswirken könnten, offenzulegen. Während des Interviews füllt ein Vertreter des Unternehmens einen detaillierten Fragebogen aus, der vom Unternehmen unter Berücksichtigung der vom Kunden bereitgestellten Informationen erstellt wird.

1.3. Nach dem Erstgespräch stimmt der Kunde der Aufnahme von Fotos durch das Unternehmen zu, die für sein Profil auf der Website des Unternehmens verwendet werden. Der Kunde stimmt zu und erkennt an, dass das Unternehmen das Recht hat, die Fotos auszuwählen, die in das Profil des Kunden aufgenommen werden sollen und die nur nach der Genehmigung seiner Bewerbung durch das Unternehmen und der Unterzeichnung des Dienstleistungsvertrags veröffentlicht werden nach Artikel 1.6 bis 1.8 des vorliegenden "Vorvertragsformulars - Dossiereröffnung".

1.4. Der Kunde stellt dem Unternehmen einen Identitätsnachweis zur Verfügung, um es dem Unternehmen zu ermöglichen, eben solche und die Wahrhaftigkeit der während des Interviews zur Verfügung gestellten Informationen zu überprüfen.

1.5. Nach der Eröffnung des Dossiers erkennt der Kunde an und stimmt zu, dass sein Profil, das die in Ziffer 1.2 dieses Formulars angegebenen Informationen enthält und seine Fotografien in der Unternehmensdatenbank, die nur dem Unternehmen, Unternehmensvertreter, Kandidaten und kooperierenden Agenturen aus Osteuropa zugänglich sind, verwendet und veröffentlicht werden können.

1.6. Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass das Unternehmen die Erbringung der Dienstleistungen verweigern kann, wenn der Unternehmensvertreter nach der ersten Befragung feststellt, dass der Kunde mit den Standards, die das Unternehmen erfüllen muss und die von den kooperierenden Agenturen in Osteuropa festgelegt werden, wozu unter anderem Aufgeschlossenheit und Kompatibilität mit der slawischen Kultur, Verhalten in der Öffentlichkeit, Etikette usw. gehören können, nicht übereinstimmt.

1.7. Der Kunde nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass das Unternehmen die Leistung auch verweigern kann, wenn der Kunde im Verlauf des Interviews, im Erstfragebogen oder im Detailfragebogen oder als Folge seines Verhaltens eine falsche Angaben gegenüber des Unternehmens gemacht hat. Das Versäumnis, Informationen offen zu legen, die zwar nicht explizit verlangt werden, die aber dem Kunden bei der Bereitstellung der Dienste objektiv bekannt sind, stellt eine falsche Angabe dar.

1.8. Der Kunde stimmt hiermit ausdrücklich zu, dass das Unternehmen mit einer geeigneten Person oder Organisation kommuniziert, um die Informationen in Bezug auf seine Straf- und Rechtsgeschichte, einschließlich jeglicher Beschwerde bei der Polizei und seines Familienstands, zu überprüfen und zu erhalten.

1.9. Wenn das Unternehmen nach des Erstgesprächs feststellt, dass der Kunde die von den mitwirkenden Agenturen geforderten Standards erfüllt und dass das Unternehmen nach der Überprüfung negative Ergebnisse in Bezug auf die Rechts - und Strafgeschichte des Kunden erhalten hat, einschließlich etwaiger Beschwerden der Polizei, das Unternehmen kommuniziert mit ihm, um mit der Unterzeichnung der Servicevereinbarung und der Veröffentlichung seines Profils in der Unternehmensdatenbank fortzufahren.

2. Garantie

2.1. Das Unternehmen garantiert nicht die Genauigkeit oder Richtigkeit der Informationen und Fotos, die in seiner Datenbank abgelegt und dem Kunden zur Verfügung gestellt wurden, wobei diese Profile vollständig von Mitarbeitern des Kooperationspartners verwaltet werden. Im Falle der Nichtkonformität eines Profils verpflichtet sich das Unternehmen jedoch, dieses Profil kostenlos durch ein anderes Profil zu ersetzen.

3. Vertraulichkeit

3.1. Ohne zeitliche Begrenzung verpflichtet sich das Unternehmen, die persönlichen Daten des Kunden vertraulich zu behandeln und sie weder direkt noch indirekt zu verwenden, offenzulegen, zu veröffentlichen, absichtlich weiterzugeben, jedermann zugänglich zu machen oder anderweitig zu veröffentlichen anders als im Rahmen der Erbringung der Dienstleistungen und ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Kunden.

3.2. Ohne zeitliche Begrenzung verpflichtet sich der Kunde, die persönlichen Daten der Kandidaten, der Gesellschaft, der Unternehmensleitung und der mitarbeitenden Organisationen vertraulich zu behandeln und nicht direkt oder indirekt zu nutzen, offenzulegen, zu veröffentlichen, absichtlich weiterzugeben, irgendeiner Person Zugang zu gewähren oder auf irgendeine andere Weise öffentlich machen.