fbpx

Telefon +1 514 794-5053

Vor nicht allzu langer Zeit als Land "hinter dem Eisernen Vorhang" und davor als "Land der Zaren" gefürchtet und verehrt, ist Russland ein Land vieler Kontraste. Auf zwei Kontinenten verteilt, ist es auch das größte Land der Welt und eines der mächtigsten. Es wurde im 10. Jahrhundert von einer Gruppe von Ostslawen gegründet und mehr als 160 verschiedene ethnische Gruppen und indigene Völker beherbergt. Sie alle haben das Land geprägt, aber die slawischen und byzantinischen Traditionen nehmen einen besonderen Platz im reichen historischen und kulturellen Erbe Russlands ein. Die vielfältige natürliche Schönheit umfasst ausgedehnte Ebenen mit tausenden von spektakulären Flüssen, Seen und Bergketten entlang der südlichen Grenzen. Arktische Tundra, Taiga, Mischwälder, Steppen und Wüstengebiete bedecken sukzessive das Land von Norden nach Süden. Die perfekt erhaltenen antiken Städte, umgeben vom mächtigen Kreml und den bunten Kirchen, ziehen sowohl Touristen als die größten Städte des Landes, Moskau und St. Petersburg, an.

Als größte Nation der Welt hat Russland eine besondere Anziehungskraft für Besucher aus der ganzen Welt, einige wählen sogar die Wahl eines russischen Treffens über eine Heiratsagentur. Die Größe des Landes bedeutet, dass hier wirklich für jeden etwas dabei ist, ob Sie sich für historische Städte und Denkmäler, spektakuläre Landschaften, Kunstmuseen oder Literatur und Kultur interessieren, wird es immer geben etwas zu sehen oder zu tun. Ein russisches Visum zu bekommen kann ein schwieriger Prozess sein (aber nicht immer zum Glück), aber die Chance, dieses erstaunliche Land zu besuchen, ist es wert. Es wäre unmöglich, alles zu sehen, was das Land bei einem Besuch zu bieten hat, aber hier sind die besten Dinge und Orte, die Sie in Ihren Reiseplan in Russland einbeziehen können.

st petersburg 3393467 640

1. St. Petersburg

St. Petersburg ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und bietet Kunst, Kultur und Geschichte von Weltrang. Das historische Zentrum der Stadt hat die Ehre, ein UNESCO-Weltkulturerbe zu sein. Die größte Attraktion ist der riesige Winterpalast, in dem die Eremitage untergebracht ist und eine Sammlung von mehr als drei Millionen Gegenständen besitzt, die weltweit gesammelt wurden. Sie würden nicht hinter die Dinge sein in St. Petersburg zu tun, auch wenn Sie sich hier Jahre damit verbracht haben, aber andere Orte zu besuchen, die Opern- und Ballettaufführungen, viele historische Denkmäler und Türme sind Boot auf den Kanälen.

2. Moskau

Die Hauptstadt von Russland und die größte Stadt des Landes, Moskau, ist der Ort, wo die meisten Besucher ihren ersten echten Geschmack der russischen Kultur haben. Die Stadt ist überraschend kosmopolitisch, aber sie behält ihren traditionellen Charme dank der vielen historischen Gebäude und Monumente, die die Straßen prägen. Ein Besuch in Moskau wäre ohne einen Besuch des historischen Kreml, die sich im Stadtzentrum und ist umgeben von den berühmten Roten Platz vollständig sein, aber Besucher sollten auch sicherstellen, dass die Vorteile der vielen ausgezeichneten russischen Restaurants genießen, Bars und Einkaufszentren, die in den letzten Jahren entstanden sind.

Ekaterinbourg

3. Jekaterinburg

Jekaterinburg liegt an der Grenze zu Europa und Asien und ist die viertgrößte Stadt in Russland. Aufgrund seiner Lage in den Bergen der Ural, Stadt Jekaterinburg ist ein beliebtes Ziel  für Leute mit Interesse an Skifahren Hintergrund, Skifahren und Erkundung der Nachbarort Deer Streams Nationalpark. Allerdings gibt es auch viele kulturellen Denkmäler zu bewundern, darunter ein Holz Kloster bekannt Ganina Yama, ein Denkmal an der Grenze zwischen Europa und Asien, und einer Reihe von hölzernen Kapellen Mitglieder der Familie Imperial Romanov, die 1918 von bolschewistischen Truppen brutal ermordet wurden.

4. Der goldene Ring

Der Goldene Ring ist ein Ring von historischen Kleinstädten, die in der Landschaft nordöstlich von Moskau liegen. Viele dieser Städte waren wichtige Handels- und Geschäftszentren im Mittelalter, aber heute werden sie am besten für ihre köstlichen traditionelle Küche, ihre schönen weißen Kuppel Kirchen und kleine Häuser „Lebkuchen bekannt "Gewürze", die die Landschaft prägen. Es ist möglich, die gesamte Schaltung mit den Zügen und Bussen zu machen, aber der beste Weg, um sicherzustellen, dass alles zu sehen, ist eine geführte Tour zu nehmen oder ein Auto in Moskau mieten und sich zwischen den Städten fahren.

irkutsk 3231026 640 

5. Baikalsee

Der Baikalsee hat die Ehre, der größte und der tiefste See der Welt zu sein. Mit einem geschätzten Alter von 25 Millionen Jahren gilt er als der älteste See der Welt. Der See ist eine der größten Touristenattraktionen in Südsibirien, und es ist das ganze Jahr über ein großartiges Reiseziel. Das Wasser gefriert im Winter fest und ermöglicht den Besuchern Langlauf-, Skate- und Schlittenfahrten. Die Sommergäste hingegen werden mit wunderschönen Landschaften und der Möglichkeit zum Schwimmen und Segeln auf dem größten See der Welt belohnt.

6. Murmansk

Mit mehr als 300.000 Einwohnern ist Murmansk die größte arktische Stadt der Welt. Die Stadt wurde erst 1916 gegründet, was bedeutet, dass sie viel weniger Gebäude und historische Denkmäler hat als die meisten anderen russischen Städte, aber sie bietet ein historisches Holzkloster, ein interessantes Meeresmuseum und eine Statue, die Verteidigern der sowjetischen Arktis gewidmet ist. Ein weiterer interessanter Punkt ist der Atomeisbrecher Lenin, ein Atomschiff, das in ein Museum umgewandelt wurde. Das Boot kann nur mit einer geführten Tour besucht werden, und Touren werden dreimal täglich zwischen Mittwoch und Sonntag angeboten.

7. Novgorod

Das zwischen Moskau und St. Petersburg gelegene Novgorod ist eine kleine, aber antike Stadt, die in Handschriften aus dem Jahr 859 erwähnt wird. Die Stadt hat eine erhebliche historische Bedeutung und viele Denkmäler und religiöse Gebäude, die seit Jahrhunderten bestehen. Viele der Hauptattraktionen der Stadt befinden sich im zentralen Kreml, der für Besucher kostenlos zugänglich und für Fußgänger durch zwei Tore zugänglich ist. Ein Strand befindet sich direkt vor dem Kreml, und es gibt viele lokale Bootsfahrer, die Ausflüge auf dem Fluss anbieten.

 

8. Samara

Samara liegt am Ufer der Wolga und ist die Hauptstadt einer Region, die ihren Namen trägt. Die Stadt war bis zur Auflösung der UdSSR für Besucher geschlossen, was bedeutet, dass die touristische Infrastruktur nicht so entwickelt ist wie anderswo in Russland und es ist empfehlenswert den Besuchern, ihre Unterkunft im Voraus zu organisieren. Das Touristeninformationszentrum Samara bietet jeden Samstagnachmittag eine Führung durch die Stadt. Das Highlight dieser Touren ist eine Führung durch den Stalin-Bunker, der für einzelne Besucher gesperrt ist. Während des Sommers ist die beste Art, die Stadt zu sehen, eine Flusskreuzfahrt.

9. Sotschi

Sotschi ist international berühmt geworden für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2014, aber die Stadt ist auch Russlands größtes Sommerresort. Die meisten Besucher kommen zwischen Mai und September, wenn das Wetter warm genug ist, um an den Stränden zu schwimmen und zu entspannen. Aber Besucher, die zu anderen Zeiten des Jahres kommen, können immer noch die vielen Museen, Denkmäler und Gebäude der stalinistischen Ära genießen, einschließlich Stalins Sommerresidenz. Die Stadt ist auch ein großartiger Ort, um sich niederzulassen, wenn Sie den wunderschönen Sotschi-Nationalpark erkunden möchten, der viele spektakuläre Höhlen, Wasserfälle, Berge und Wildtiere bietet.

train transiberien

10. Transsibirisch

Mit einer Länge von 9258 km ist die Sibirische Trans die längste Eisenbahn der Welt. Die Eisenbahn wurde zwischen 1891 und 1916 gebaut. Ursprünglich war es beabsichtigt, Moskau mit der Stadt Wladiwostok im Fernen Osten zu verbinden, aber heute ist es eine der aufregendsten und malerischsten Möglichkeiten für Besucher, durch das Land zu reisen. Für lange Fahrten können nur Autosbettentickets gekauft werden, und Züge halten in der Regel alle drei oder vier Stunden an, damit die Passagiere aussteigen und sich die Beine vertreten und etwas essen können.

Artikel im Zusammenhang:

* Die romantischen Orte in Moskau

Zu den romantischen Orten Moskaus gehören thematische Parks und Gärten, spezielle Restaurants und andere Orte, an denen Sie - einmal mehr oder zum ersten Mal - Ihre Gefühle für die Geliebt verkünden können.

* Die 10 romantischsten Orte in St. Petersburg

St. Petersburg ist die romantischste Stadt Russlands .... zu keiner Überraschung! Was erwarten Sie von einer Stadt mit fast 600 Brücken? Sie brauchen keine Fakten, wenn historische Eleganz in der Luft liegt. Was Sie brauchen, ist eine gute Kamera und die romantischsten Orte in St. Petersburg.