fbpx

Dnipropetrovsk erstreckt sich auf beiden Seiten des großen Dnipro-Flusses und ist eine der buntesten und interessantesten Städte im Osten der Ukraine. Sie ist nicht nur das größte Industrie- und Wirtschaftszentrum, sondern auch die Weltraumhauptstadt der Ukraine, und sie ist eine äußerst charmante Stadt, die mit ihrer schönen Architektur, vielen Parks, malerischen Spazierwegen und wertvollen historischen Denkmälern Besucher anzieht.

Die Geschichte von Dnepropetrowsk begann 1776, als Katharina die Große (die in der Region reiste) General Gregory Potiomkin anordnete, dort eine Stadt zu gründen. Der Bau der Stadt begann jedoch erst 1787. Gleichzeitig begann der Bau der Verklärung Kathedrale, als die Kaiserin selbst den ersten Stein in den Fundamenten des Gebäudes legte. Die Stadt, ursprünglich Jekaterinoslaw genannt, sollte die drittgrößte Großstadt des Russischen Reiches werden. Aber diese Pläne sollten es nicht sein: Nach dem Tod Katharinas der Großen verlangsamte sich der Bau und die Entwicklung der Stadt erheblich.

Dnipropetrovsk besticht durch seine große Harmonie. Zwei klassische, jahrhundertealte Gebäude stehen komfortabel neben modernen Hightech-Gebäuden. Und die Strenge der Industriegiganten wird durch den Grünreichtum der malerischen Parks und Boulevards gemildert. All dies, zusammen mit einem einzigartigen historischen und kulturellen Erbe, schafft eine unnachahmliche Atmosphäre, die Dnipropetrovsk von jeder anderen Stadt des Landes unterscheidet und Tausende von Reisenden aus der ganzen Welt anzieht.

Entdecken Sie, was die Stadt Dnepropetrovsk, eine der interessantesten Städte der Ukraine, zu bieten hat: 

dnipro ukraine 

1. Schewtschenko-Park

Der Shevchenko Park ist der älteste und einer der schönsten Parks der Stadt. Bekannt als Landschaftskunstdenkmal, ist es seit langem der beliebteste Ort für Spaziergänge und Freizeitaktivitäten der Bewohner von Dnipropetrovsk und seiner Gäste, die sich vom Reichtum der Vegetation und der Möglichkeit, atemberaubende Ausblicke auf den mächtigen Fluss Dniepr von den Aussichtspunkten des Parks aus zu genießen, angezogen fühlen.
Die Geschichte des modernen Parks Schewtschenko begann vor dem Bau der Stadt. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts ließ sich der pensionierte Kosakenkapitän von Zaporizhzhian Lazar Globa auf den Hügeln gegenüber der Insel des Klosters nieder. Er baute ein Haus und einen großen Obstgarten in der Nähe. 1784 schickte Kaiserin Katharina II. den russischen Prinzen Grigori Potemkin in den Süden des Dnjepr, um eine Stadt zu bauen. Er mochte die Lage der Kosakenländer und kaufte sie.
Einige Jahre später baute der berühmte St. Petersburger Architekt einen luxuriösen Palast im klassischen Stil. Es ist immer noch eine der wichtigsten Ornamente der Parkanlage, mit dem bezaubernden englischen Garten, der auf dem Platz des alten Obstgartens erschien. Pflanzen wurden aus allen Ecken des russischen Reiches gebracht: Gewächshäuser und mehrere Dutzend Gärtner wurden aus dem belarussischen Potemkin-Gut gebracht, eine große Anzahl von Obstbäumen und Weinstöcken aus Moldawien und der gesamte staatliche Obstgarten aus Krementschug.

Tatiana von Dnipro:


2. Panorama

Im Zentrum von Dnipropetrovsk, nur wenige Schritte von der U-Bahnstation Vokzalna entfernt, befindet sich der Bowlingclub Panorama mit einem professionellen Bowlingcenter, einer Poolhalle, einer Schießbude, einer Sportbar und einem Restaurant.
Zwölf moderne Gassen und ein gemütlicher Ruhebereich stehen den Gästen zur Verfügung. Der Club organisiert regelmäßig nationale Bowling-Turniere zwischen Profis. Der Billardraum hat sieben Tische: fünf für russisches und zwei für amerikanisches Billard.
Die Speisekarte des Restaurants bietet beliebte europäische Gerichte, die glücklicherweise durch eine große Auswahl an Spirituosen, Weinen und Cocktails ergänzt werden. Die Sportbar sendet immer aktuelle Sportereignisse.

ballet dniepr 

3. Dnipropetrovsker Opern- und Balletttheater

Die Biographie des Theaters begann mit der Gründung der Truppe Work Opera Theater im Jahre 1931. Mit dem Ausbruch des Großen Vaterländischen Krieges musste das Theater seine Tätigkeit einstellen, und erst 1974 kehrten die Schauspieler auf die Theaterbühne zurück.
Das Theaterteam ist nicht nur bestrebt, klassische Werke zu meistern und zu popularisieren, sondern hat auch keine Angst vor Experimenten gehabt und ist ständig in kreativer Forschung. So wurden im ersten Jahr bereits mehr als 18 Vorstellungen im Theater aufgeführt. Darunter waren Opern, Ballette, Operetten, Kindershows und Musikabende.
Das moderne Repertoire des Theaters wird ständig mit neuen Genres und Produktionen erneuert. Neoklassische und Jazzballette allein sind viel wert. Heute kann man auf der Theaterbühne bekannte Opern wie "Carmen" von G. Bizet, "Tosca" von G. Puccini, "Le Mariage de Figaro" von W. Mozart, Ballette "Don Quijote" von L. Minkus, "Schwanensee" von P. Tschaikowsky und viele andere sehen.
Das Operntheater ist auch der Hauptort für die Aufführungen der eingeladenen Musikteams.

4. Küstenrestaurant & Lounge


Das Coast Restaurant & Lounge befindet sich am berühmten Dnipropetrovsker Kai, der als der längste in Europa gilt.
Die Speisekarte des Restaurants umfasst delikate Gerichte aus verschiedenen kulinarischen Traditionen, die jeweils von den Profiköchen des Restaurants zubereitet werden. Coast Restaurant & Lounge konzentriert sich auf die Spezialitäten des Küchenchefs. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Elite-Starkgetränken.
Zwei Bereiche stehen den Kunden zur Verfügung: der klassische Restaurantbereich und der Sofabereich. Wer den Raum für Ellenbogen genießt, kann auf den Sommerterrassen sitzen.
Es gibt eine Kleiderordnung, die das Betreten des Restaurants in Bademode oder Sportbekleidung verbietet.

 

5. Grand Hotel Ukraine

An der Karla Marksa Avenue im Zentrum von Dnepropetrovsk gelegen, bietet dieses Hotel kostenlose Parkplätze, einen kostenlosen Shuttle zum und vom Flughafen und ein Spa mit Schwimmbad. Das Frühstück wird jeden Tag serviert, 7/7.
Die klimatisierten Zimmer und Suiten des Grand Hotel Ukraine sind mit eleganten italienischen Möbeln ausgestattet. Zum modernen Komfort gehören Flachbildfernseher, Bademäntel und kostenloses Wi-Fi.
Die Gäste können die traditionelle ukrainische Küche und europäische Gerichte im Restaurant Grand Hotel genießen. Getränke werden in der Bar und in der Lounge mit Kamin serviert.
Im Grand Hotel Health Club stehen Sauna, Whirlpool und Fitnessraum zur Verfügung. Auch Massagen können hier gebucht werden.
Das Grand Hotel Ukraine ist 10 Gehminuten vom Metalurh-Stadion, dem Dnepropetrovsker Opern- und Balletttheater und dem Dnjepr entfernt. 

Verwandte Artikel:


Entdecken Sie Charkiw für einen romantischen Aufenthalt in der Liebe


Charkow ist die größte Stadt im Osten der Ukraine und die zweitgrößte Stadt des Landes. Es ist schwer zu erahnen, dass diese Stadt, bekannt für ihren Handel, ihre Wissenschaft und ihre Industrie, ihren Besuchern viel zu bieten hat.


Die schönsten Orte in Odessa zu besuchen als Liebhaber


Odessa ist wirklich eine romantische Stadt für alle Liebhaber und um einen angenehmen Aufenthalt zu verbringen, haben wir eine Liste der schönsten Sehenswürdigkeiten zusammengestellt.